Hildener Büchermarkt

Der Hildener Büchermarkt ist unsere älteste Veranstaltung. Nach über dreißig Malen, die er seit 2006 stattgefunden hat, hat der allseits beliebte Markt in Hilden längst Tradition.

Rund 50 Händler und Privatleute bieten an zwei Tagen spannende neue Leseabenteuer, antiquarische Schätze oder gut Erhaltenes für liebevolle zweite Hände an.

Doch nicht nur Bücherfreunde kommen auf ihre Kosten. Von antiken Zeitungen über Postkarten, von Glanzbildern über Gesellschaftspiele - es gibt viel zu entdecken. 

Eben ganz nach dem Motto: "Fas(s)t alles aus Papier!"


Frühling und Herbst

Im Frühling und Herbst findet die Veranstaltung in Hildens vielleicht schönster Straße statt: der Mittelstraße. Die überregional beliebte Einkaufsstraße ist eine sehr angenehme und kaum zu übersehende Location, die nicht nur der Vielzahl an Büchermarkt-Besuchern ein einmaliges Ambiente bietet, sondern auch massenweise eilige Einkäufer zu begeisterten Bücherbummlern bekehrt.

Uns als Veranstalter finden Sie mit unserem Stand übrigens ziemlich genau dort, wo der kleine rote Pfeil hin zeigt, nämlich vorm Bürgerhaus der Stadt Hilden.

Schauen Sie doch einmal vorbei!


Sommer

Für den Sommer-Büchermarkt wechseln wir den Standort. Doch keine Sorge, der Weg ist nicht weit: die Straßen, auf denen die Veranstaltung dann stattfindet, grenzen direkt an unsere Stamm-Location, die Hildener Mittelstraße. Dort findet zeitgleich der Hildener Künstlermarkt statt.

Der Warringtonplatz und der Axlerhof, ebenfalls teil der Fußgängerzone, bieten nicht nur viel Platz für Bücherstände: wir freuen uns, auf dem Sommer-Markt auch immer etwas anbieten zu können, über das sich die kleinen Gäste freuen können.

Nicht nur befindet sich auf dem Warringtonplatz ein märchenhafter Ritterburg-Spielplatz, sondern 2015 boten wir kostenloses Kinderschminken und Basteln an, 2016 wurde die Bespaßung sogar um eine Hüpfburg erweitert und wer weiß, was wir uns dieses Jahr einfallen lassen...